Sie befinden sich hier: Startseite 

Stolz auf die Landwirtschaft

Der Bundesverband der Maschinenringe hat einen tollen Imagefilm über die Landwirtschaft erstellt. Finden können Sie in hier! Viel Spaß beim anschauen.

Aktuelles

Wir wünschen allen Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr.

Mit unserem Stundenplan seid ihr immer Up-to-Date.

Technik gemeinsam Nutzen – MR Tirschenreuth geht neuen Weg bei Gründung von Maschinengemeinschaften.

Die Genossenschaft MKTec e.G. (Maschinengemeinschaft Kreis Tirschenreuth e.G.) mit Schlepper und Güllefass im Einsatz

Der MR Tirschenreuth gründet und betreut Maschinengemeinschaften seit über 20 Jahren. Die Gemeinschaften wurden bisher in Form einer GdbR oder Bruchteilsgemeinschaft geführt.

Immer größere Investitionssummen in der Landtechnik  und schnellere  Reaktionszeiten aufgrund des Strukturwandels  erfordern flexiblere Gesellschaftsformen für die Realisierung von Maschinengemeinschaften.  Der geschäftsführende Vorstand (Hans Enslein, Bernhard Bäuml, Matthias Wittmann und Hermann Pröls) und die Geschäftsführerin Marion Höcht haben sich deshalb sehr intensiv mit den möglichen Gesellschaftsformen Aktiengesellschaft und Genossenschaft beschäftigt. Das Ergebnis war die Gründung der Genossenschaft MKTec e.G. (Maschinengemeinschaft Kreis Tirschenreuth e.G.).

Bereits 2 Gruppierungen sind in der Genossenschaft aktiv: 12 Mitglieder setzen ein 10 m² Güllefass mit einem 12 m Schleppschuhverteiler ein, und weitere vier Genossen nutzen einen Schlepper mit 180 PS. Weitere Nutzergruppen sind bereits im Gespräch z. B. ein Holzrückeanhänger im Raum Tirschenreuth und ein Rotorladewagen

Die Ziele der Genossenschaft, die sich mit denen des MR decken, sind innovative Technik nutzen, Kosten senken und somit die Genossenschaftsmitglieder und deren Betriebe zu entlasten. Da die neue umweltschonende und geruchsmindernde Technik sehr kostenintensiv ist und somit auf unseren landwirtschaftlichen Betrieben selten wirtschaftlich eingesetzt werden kann, bieten wir in der Genossenschaft eine gute Lösung um diese Maschinen dennoch zu nutzen.

Mit dieser Genossenschaft und all den anderen Maschinengemeinschaften wird der Forderung Rechnung getragen – kostenoptimiert und umweltschonend zu wirtschaften.

Die Genossenschaft wird von den zwei Vorständen Andreas Henfling und Sebastian Grillmeier geführt. Der Aufsichtsrat wird von Hans Enslein, Matthias Wittmann und Xaver Frank  besetzt.

Die Gruppierungen setzen sie wie folgt zusammen:

Güllefass mit Schleppschuhverteilung: Reinhard Frank (Reisach), Alois Grillmeier (Altmugl), Michael Hecht (Dippersreuth), Herbert Kraus (Dippersreuth), Johann Lippert (Großkonreuth), Markus Schedl (Pilmersreuth am Wald), Josef Schmid (Laub), Josef Schmidkonz (Griesbach), Christian Schuller (Pilmersreuth am Wald), Josef Schweimer (Lauterbach), Weidhas Helmut (Großkonreuth).

Schlepper 180 PS: Xaver Frank (Neualbenreuth), Sebastian Grillmeier (Altmugl), BernhardRustler (Hatzenreuth), Alexander Löw (Neualbenreuth).

Gülleinjektion im Mais --> Interessante Technik im Einsatz

Am 16.06.2017 war ein Vredo-Gülletrack mit Zwillingsbereifung zur Gülle-Reihen-Düngung nach Aussaat im Mais bei uns im Ringgebiet im Einsatz.

Das Bild war durchaus überzeugend.

https://www.facebook.com/1812193352434139/videos/pcb.1842661419387332/1842661276054013/?type=3&theater

https://www.facebook.com/1812193352434139/videos/pcb.1842661419387332/1842661302720677/?type=3&theater

 

 

Gasölantrag 2016

Viele unserer Mitglieder stellen zur Zeit ihren Gasölantrag.

Dieses Jahr gibt es einiges zu beachten:

Neben dem normalen Antrag (vereinfachter Antrag oder ausführlicher Antrag), muss jetzt jährlich noch das Formular 1139 ausgefüllt werden.
Einmalig muss das Formular 1462 mit abgegeben werden und das Formular 1463 alle drei Jahre.

Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe beim ausfüllen benötigen, können Sie sich bei uns melden.
Andreas Henfling (09631 7044-15) und Norbert Höfler (09631 7044-12) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Alle Formulare und Merkblätter rund um das Thema Agrardiesel finden Sie hier.

Klauenpfleger gesucht

Vor kurzem  hat der Maschinenring Tirschenreuth e.V. mit dem Maschinenring Neustadt / WN eine neue GmbH gegründet - die Maschinenring Agrarservice GmbH. Ziel ist es verschiedene Dienstleistungen rund um den Stall und die Viehhaltung anzubieten.

Für die Klauenpflege suchen wir ab sofort noch einen Mitarbeiter.

Güllegemeinschaft Trevesen

Vor kurzem wurde unsere neue Güllegemeinschaft Trevesen gegründet. Unser Multikopter hat das Faß bei der Einführung "verfolgt".

Hier können Sie das Ergebnis anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=6uLCdXNGf0o

Mulchraupe - Ein Profi für Extremsituationen

Das Mähen von Bergen und Hängen ist meist eine lästige Arbeit. Fahrzeuge kommen mit der Hanglage nicht klar und per Hand kann man nicht richtig gehen und stehen. Ihr Ring hat die richtige Maschine für Sie. Unsere Mulchraupe „Green Climber“ ist ferngesteuert und hat einige Vorteile:

  • Raupenfahrwerk, dadurch bodenschonend (auch in Feuchtgebieten)
  • Kommt dahin wo man selbst nicht mehr hinkommt
  • Bis zu 70° Hangneigung kein Problem
  • Pendelnde Motoraufhängung à Verhinderung von Motorschäden
  • Sauberes Mäh- und Mulchbild durch robuste und leistungsfähige Schlegelmäher
  • Zur intensiven Rasenpflege aber auch für Hochgras geeignet
  • durch die Funksteuerung ist maximale Arbeitssicherheit möglich, dadurch kann der Bediener  bis zu 300 Meter entfernt stehen

Weitere Bilder finden Sie hier

Sie haben Interesse?
Dann melden Sie sich bei Benjamin Frummet 09631/600 22-11 für ein unverbindliches Angebot

Suchen Sie eine Möglichkeit zum Zuerwerb oder gar eine Vollzeitstelle?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! 

Wir bieten unterschiedliche Jobs in verschiedenen Anstellungsmöglichkeiten (Voll-/Teilzeit, Geringfügig, Kurzfristig) an.

Was bieten wir:

  • Volle Sozialversicherung
  • Bezahlten Urlaub und bezahlte Feiertage
  • Attraktive Arbeitskleidung
  • Notwendige Untersuchungen
  • Absicherung bei Krankheit

Deine Vorteile:

  • Löhne sind keine Betriebseinnahmen
  • Keinerlei Kosten am Betrieb
  • Flexibilität die Sie brauchen
  • Arbeiten in unserer Region
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Ein Arbeitgeber

Sind auch Sie einer der besten Mitarbeiter vom Land? Dann melden Sie sich doch bei uns. Wir werden sicher den passenden Job für Sie finden.

Wir suchen:

  • Handwerklich geschickte Helfer für Leistungen aller Art
  • Elektriker gerne verschiedene Fachrichtungen
  • Besitzer eines CE-Führerscheines
  • Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen
  • Schlosser oder Landmaschinenmechaniker
  • Bauhelfer
  • Allrounder für Land- und Gartenbau

  • Melker

Interessiert? Dann rufen Sie uns doch an.

Ist nichts für Sie dabei? Dann geben Sie die Information einfach an Interessierte weiter.

PEFC-Zertiftzierung für den Maschinenring Tirschenreuth

Ab 2014 gilt für Forstarbeiten eine neue Richtlinie. Diese besagt, dass nur noch zertifizierte Unternehmen im zertifizierten Wald eingesetzt werden dürfen.

Der Maschinenring Tirschenreuth hat sich als Vermittlungsstelle für Forstarbeiten nach den Richtlinien der PEFC Deutschland als Kompetender Forstpartner"KFP" zertifizieren lassen. Dies erspart den Auftragnehmern des MR Tirschenreuth somit eine eigene Überprüfung und bringt eine enorme Erleichterung mit sich, da die Zertifizierung mit sehr viel laufender Dokumentationsarbeit und hohen Kosten verbunden ist.

Haben Sie Interesse über den Maschinenring forstwirtschafltiche Tätigkeiten auszuführen oder haben Sie selbst einen Wald und benötigen Hilfe?

Wir bieten Ihnen von der Flächenvorbereitung, Pflanzenbeschafftung und -behandlung, Pflanzung bis hin zur Fällung, Rückung, Wegebau  und vielen weiteren Dienstleistungen alles rund um den Wald an.

Melden Sie sich bei uns unter 09631 / 600 22 50. Wir beraten Sie gerne.

 

RTK-Signal im Landkreis Tirschenreuth

Seit 22.03.2013 ist ein RTK-Signal im Landkreis Tirschenreuth installiert.

Das Signal arbeitet extrem genau im Zentimeterbereich und funktioniert bei allen Traktorfabrikaten. Landwirtschaftliche Maschinen lassen sich damit wiederholbar auf bis zu 1-2 cm genau lenken! Der Einsatz von RTK-Signalen ist besonders von Vorteil in Kulturen, wo viele verschiedene Arbeitsgänge benötigt werden. Da man mit Hilfe der RTK-Systeme bei jedem Arbeitsschritt präzise in der Spur bleibt und Überlappungen vermeidet.

Wie weit das Signal bei uns im Landkreis Tirschenreuth reicht, können Sie auf folgenden Link sehen: http://rtk-clue.net/clue/cluebuilder.php.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten Sie bei Andreas Henfling.
Telefon: 09631/704415 oder E-Mail: andreas.henfling (at) maschinenringe.de

Kontakt

Maschinen- und Betriebshilfsring Tirschenreuth e.V.

St.-Peter-Str. 33c
95643 Tirschenreuth

Telefon: +49 (0) 9631 70440
Telefax: +49 (0) 9631 704440

mr.tirschenreuth (at) maschinenringe.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag - Donnerstag:

07:45 Uhr - 12:00 Uhr,
12:30 Uhr - 16:45 Uhr

Freitags:

07:45 Uhr - 12:00 Uhr
12:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Alle Informationen rund um den Maschinenring Tirschenreuth finden Sie in unserer Imagebroschüre.

 

Der Maschinenring Tirschenreuth jetzt auch auf Facebook!

https://www.facebookbrand.com/img/fb-art.jpg

Besuchen Sie uns doch auch auf YouTube.

Meine Bauernkiste

Hier gehts zur aktuellen Produktliste, dem Flyer und zu weiteren Informationen über "Meine Bauernkiste".

Leben plus

Seit Ende 2015 arbeiten wir sehr gut mit "Leben plus" zusammen.

Cornelia Stahl unterstützt gerne alle Personen die Hilfe in verschiedenen Bereichen benötigen. Auf dem Flyer oder der Homepage finden Sie weitere Informationen

Impressum

Maschinen- und Betriebshilfsring Tirschenreuth e.V.
St.-Peter-Str. 33
95643 Tirschenreuth
Telefon: +49 (0) 9631 70440
Telefax: +49 (0) 9631 704440
E-Mail: marion.hoecht (at) maschinenringe.de
Internet: www.maschinenring-stiftland.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Hans Enslein
Stellvertreter: Bernhard Bäuml

Amtsgricht Tirschenreuth
Registernnummer: VR 46
Steuernummer: 254/109/802/66

» zur Datenschutzerklärung