Sie befinden sich hier: Startseite 

Termine / Veranstaltungen / Weiterbildungen

  • 13.12.2018 Betriebshelferweihnachtsfeier
  • Die Übersicht der Termine "Fortbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz" finden Sie hier.

Aktuelles

Abrechnungsende bodennahe Gülleausbringung

Der Abrechnungsschluss für die bodennahe Gülleausbringung ist in diesem Jahr der 30.11.2018. Wir geben die Bescheinigungen dann automatisch an das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten weiter. Auch die Landwirte bekommen automatisch eine Kopie.

Traumjob gesucht?

Wir suchen ab sofort Bau- und Landmaschinenmechaniker, Elektriker, Anlagenmechaniker, Zimmerer, Schreiner, Schweißer, .... und vieles mehr!

 

Du bist auf der Suche nach einem Job? Dann bewirb dich doch einfach initiativ bei uns unter carolin.schrembs (at) maschinenringe.de!

Wir freuen uns auf Dich!

Achtung Riesenbärnklau

Leider ist dieser auch bei uns immer mehr verbreitet.
Aber was tun?
Unsere Mitarbeiter und Subunternehmer entfernen zur Zeit fachmännisch alle Pflanzen inklusive Entsorgung!
Wer auch betroffen ist, kann sich gerne bei uns melden!

MR-Hüpfburg

Kennen Sie schon unsere Hüpfburg?
Der große MR-Traktor ist für alle Kinder "DAS Highlight" auf Veranstaltungen!
Wer möchte kann sich die Hüpfburg auch für seine Veranstaltung / Geburtstag oder ähnliches ausleihen :-)!
Bei Interesse einfach unter 09631/6002250 melden.

Ewilpa - Essbarer Wildpflanzenpark

Sind Sie schon in Waldeck auf den Ewilpa - Rundweg gewesen?
Nicht? - Na dann wirds Zeit!
Wer sich informieren möchte, kann das unter https://www.ewilpa.net/parks/waldeck-oberpfalz/ machen.

Übrigens: Auch wir waren an der Fertigstellung beteiligt. Dank uns wissen Sie wo Sie lang laufen müssen :-)!

Kulanzfrist zur Maut

Die Bemühungen der letzten Wochen waren erfolgreich!

Herr Bundesminister Scheuer hat heute einer ab sofort gültigen Kulanzfrist zur Maut ab dem 01.07.2018 zugestimmt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat erkannt, dass es nur zu unnötiger Bürokratie und Kosten führen würde. Konkret bedeutet dies:

  • Laut dem bereits bestehenden Mautbefreiungstatbestand in § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 6 BFStrMG sind landwirtschaftliche Fahrzeuge im geschäftsmäßigen Güterverkehr mit einer bbH von maximal 40 km/h von der Maut befreit.
  • Darüber hinaus sollen auch die in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben übliche Beförderungen von land- und forstwirtschaftlichen Bedarfsgütern und Erzeugnissen nach § 2 Absatz 1 Nummer 7 GüKG zukünftig mautfrei sein. (eigene Zwecke, im Rahmen des Maschinen- und Betriebshilfsring e.V.) Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des eingesetzten Fahrzeugs spielt hierbei keine Rolle.

Die Freistellung gilt sowohl für Fahrten mit Beladung als auch Leerfahrten, es sind sowohl entgeltliche als auch unentgeltliche Beförderungen umfasst.

Das Bundesamt für Güterverkehr als zuständige Fachbehörde wurde bereits von dieser Kulanzregelung informiert.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Umsetzung!

Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Leider breitet sich der Eichenprozessionsspinner immer weiter auch bei uns im Landkreis aus.
Wer einen Baum hat der befallen ist, kann sich gerne bei uns melden. Wir entfernen den Eichenprozessionsspinner gerne fachmännisch.

Neuer Anhänger für Verkehrssicherung

Vielen Dank an Toolendo by Werkzeuge Reischl, der Anhängerzentrale Hochdorf e.K., der Wenning Metallveredelung und der Impuls Mediengruppe für den tollen Anhänger!
Jetzt steht unserer Arbeit bei der Straßensicherung nichts mehr im Weg !

AS- Baum 1 - Fortbildungsmaßnahmen beim Maschinenring

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind wichtig!
Auch wir bilden unsere Mitarbeiter und Subunternehmer regelmäßig weiter.
Diese Woche durften einige beim Motorsägenkurs "AS-Baum-1" büffeln :-)!

MR-Kalender

Kalender gibt es viele - wir haben den ultimativen!

Der Maschinenring Tirschenreuth hat mit einigen seiner Mitglieder einen Kalender für 2018 entworfen.

Erhältlich ist er bei uns in der Maschinenring Geschäftsstelle für 15,00 €.

Technik gemeinsam Nutzen – MR Tirschenreuth geht neuen Weg bei Gründung von Maschinengemeinschaften.

Die Genossenschaft MKTec e.G. (Maschinengemeinschaft Kreis Tirschenreuth e.G.) mit Schlepper und Güllefass im Einsatz

Der MR Tirschenreuth gründet und betreut Maschinengemeinschaften seit über 20 Jahren. Die Gemeinschaften wurden bisher in Form einer GdbR oder Bruchteilsgemeinschaft geführt.

Immer größere Investitionssummen in der Landtechnik  und schnellere  Reaktionszeiten aufgrund des Strukturwandels  erfordern flexiblere Gesellschaftsformen für die Realisierung von Maschinengemeinschaften.  Der geschäftsführende Vorstand (Hans Enslein, Bernhard Bäuml, Matthias Wittmann und Hermann Pröls) und die Geschäftsführerin Marion Höcht haben sich deshalb sehr intensiv mit den möglichen Gesellschaftsformen Aktiengesellschaft und Genossenschaft beschäftigt. Das Ergebnis war die Gründung der Genossenschaft MKTec e.G. (Maschinengemeinschaft Kreis Tirschenreuth e.G.).

Bereits 2 Gruppierungen sind in der Genossenschaft aktiv: 12 Mitglieder setzen ein 10 m² Güllefass mit einem 12 m Schleppschuhverteiler ein, und weitere vier Genossen nutzen einen Schlepper mit 180 PS. Weitere Nutzergruppen sind bereits im Gespräch z. B. ein Holzrückeanhänger im Raum Tirschenreuth und ein Rotorladewagen

Die Ziele der Genossenschaft, die sich mit denen des MR decken, sind innovative Technik nutzen, Kosten senken und somit die Genossenschaftsmitglieder und deren Betriebe zu entlasten. Da die neue umweltschonende und geruchsmindernde Technik sehr kostenintensiv ist und somit auf unseren landwirtschaftlichen Betrieben selten wirtschaftlich eingesetzt werden kann, bieten wir in der Genossenschaft eine gute Lösung um diese Maschinen dennoch zu nutzen.

Mit dieser Genossenschaft und all den anderen Maschinengemeinschaften wird der Forderung Rechnung getragen – kostenoptimiert und umweltschonend zu wirtschaften.

Die Genossenschaft wird von den zwei Vorständen Andreas Henfling und Sebastian Grillmeier geführt. Der Aufsichtsrat wird von Hans Enslein, Matthias Wittmann und Xaver Frank  besetzt.

Die Gruppierungen setzen sie wie folgt zusammen:

Güllefass mit Schleppschuhverteilung: Reinhard Frank (Reisach), Alois Grillmeier (Altmugl), Michael Hecht (Dippersreuth), Herbert Kraus (Dippersreuth), Johann Lippert (Großkonreuth), Markus Schedl (Pilmersreuth am Wald), Josef Schmid (Laub), Josef Schmidkonz (Griesbach), Christian Schuller (Pilmersreuth am Wald), Josef Schweimer (Lauterbach), Weidhas Helmut (Großkonreuth).

Schlepper 180 PS: Xaver Frank (Neualbenreuth), Sebastian Grillmeier (Altmugl), BernhardRustler (Hatzenreuth), Alexander Löw (Neualbenreuth).

WIR SUCHEN DICH !!!

Egal ob Vollzeit, Teilzeit oder auf geringfügiger Basis - wir haben einige Jobmöglichkeiten für dich!
Interessiert? Dann bewirb dich doch bei uns: carolin.schrembs@maschinenringe.de oder 09631/6002252

All unsere Jobangebote findest du auf: http://www.mr-jobboerse.de/.

Wir freuen uns auf dich!!

PEFC-Zertiftzierung für den Maschinenring Tirschenreuth

Ab 2014 gilt für Forstarbeiten eine neue Richtlinie. Diese besagt, dass nur noch zertifizierte Unternehmen im zertifizierten Wald eingesetzt werden dürfen.

Der Maschinenring Tirschenreuth hat sich als Vermittlungsstelle für Forstarbeiten nach den Richtlinien der PEFC Deutschland als Kompetender Forstpartner"KFP" zertifizieren lassen. Dies erspart den Auftragnehmern des MR Tirschenreuth somit eine eigene Überprüfung und bringt eine enorme Erleichterung mit sich, da die Zertifizierung mit sehr viel laufender Dokumentationsarbeit und hohen Kosten verbunden ist.

Haben Sie Interesse über den Maschinenring forstwirtschafltiche Tätigkeiten auszuführen oder haben Sie selbst einen Wald und benötigen Hilfe?

Wir bieten Ihnen von der Flächenvorbereitung, Pflanzenbeschafftung und -behandlung, Pflanzung bis hin zur Fällung, Rückung, Wegebau  und vielen weiteren Dienstleistungen alles rund um den Wald an.

Melden Sie sich bei uns unter 09631 / 600 22 50. Wir beraten Sie gerne.

 

Kontakt

Maschinen- und Betriebshilfsring Tirschenreuth e.V.

St.-Peter-Str. 33c
95643 Tirschenreuth

Telefon: +49 (0) 9631 70440
Telefax: +49 (0) 9631 704440

mr.tirschenreuth (at) maschinenringe.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag - Donnerstag:

07:45 Uhr - 12:00 Uhr,
12:30 Uhr - 16:45 Uhr

Freitags:

07:45 Uhr - 12:00 Uhr
12:30 Uhr - 16:00 Uhr

 

Alle Informationen rund um den Maschinenring Tirschenreuth finden Sie in unserer Imagebroschüre.

 

Der Maschinenring Tirschenreuth jetzt auch auf Facebook!

https://www.facebookbrand.com/img/fb-art.jpg

Besuchen Sie uns doch auch auf YouTube.

Meine Bauernkiste

Hier gehts zur aktuellen Produktliste, dem Flyer und zu weiteren Informationen über "Meine Bauernkiste".

Leben plus

Seit Ende 2015 arbeiten wir sehr gut mit "Leben plus" zusammen.

Cornelia Stahl unterstützt gerne alle Personen die Hilfe in verschiedenen Bereichen benötigen. Auf dem Flyer oder der Homepage finden Sie weitere Informationen

Impressum

Maschinen- und Betriebshilfsring Tirschenreuth e.V.
St.-Peter-Str. 33
95643 Tirschenreuth
Telefon: +49 (0) 9631 70440
Telefax: +49 (0) 9631 704440
E-Mail: marion.hoecht (at) maschinenringe.de
Internet: www.maschinenring-stiftland.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Hans Enslein
Stellvertreter: Mathias Wittmann

Amtsgricht Tirschenreuth
Registernnummer: VR 46
Steuernummer: 254/109/802/66

» zur Datenschutzerklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Zur Datenschutzerklärung
OK